Der Ort Bubión liegt zwischen Pampaneira und Capileira im schönen Tal des Rio Poqueira in der Alpujarra. Auf einer Seehöhe von 1.300 Metern leben die knapp 300 Einwohner vor allem vom Tourismus. An beiden Seiten der Durchfahrtsstraße reihen sich Bars, Restaurants und Andenkenläden aneinander. Doch auch wenn man von hier aus in die Sierra Nevada und gleichzeitig an die Costa Tropical sieht, kommt Bubión nicht an die Attraktivität seiner beiden Nachbarorte heran.

Das Dorf Bubión in der Alpujarra

Bubión ist wie auch die Nachbarorte von der typischen Architektur der Alpujarra geprägt, die meisten Häuser haben Flachdächer, die mit schwarzer Magnesiumtonerde abgedichtet sind. Die engen Gassen im Ortszentrum ähneln einem Labyrinth, sie sind teilweise überbaut gepflastert und bahnen sich einen Weg zwischen den terrassenförmig angelegten weißen Häusern.

Zum Trocknen aufgehängte Paprika in Bubión in der Alpujarra

Das Ortszentrum von Bubión liegt unterhalb der Durchfahrtsstraße, dort befindet sich an der Plaza der la Iglesia die im maurischen Stil erbaute Pfarrkirche Virgen del Rosario aus dem 16. Jahrhundert. Der Turm der Kirche war Teil maurischen Befestigungsanlage. Auch das nicht wirklich sehenswerte Gemeinsamt ist an diesem Platz gelegen, genauso wie das doch sehenswerte Dorfmuseum, das in einem typischen Gebäude der Region untergebracht ist.

 

Sehenswertes

  • Kirche der Virgen del Rosario aus dem 16. Jahrhundert
  • Dorfmuseum Museo Casa Alpujarreña
  • Aussichtspunkt Mirador Tajos del Angel

 

Wanderungen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.