Schinken

Serranoschinken stammen von gewöhnlichen Hausschweinen mit heller Klaue (Pata Blanca), Ibérico-Schinken und Bellota-Schinken  werden aus iberischen Schweinen mit schwarzer Klaue (Pata Negra) hergestellt. Und dann gibt es noch einen Unterschied in der Fütterung.

Ein luftgetrockneter Hinterschinken (Jamón) wiegt etwa 7 bis 8 Kilogramm. Die Vorderschinken (Paleta) sind etwas keiner als die Hinterschinken und wiegen etwa 4 bis 5 Kilogramm. Was die Qualität betrifft, so gilt für beide die grobe Einteilung in Serranoschinken, Ibérico-Schinken und Bellota-Schinken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.